Freimaurerloge "Zur Weltbruderkette", Lübeck

St.-Annen-Straße 2
23552 Lübeck

Telefon  0451 - 5860347

4. Windjammerloge 2017

Willkommen an Bord auf der Passat zur original Windjammerloge der Freimaurerloge "Zur Weltbruderkette" in Lübeck. Die Veranstaltung findet vom 15. Juni - 18. Juni 2017 statt, die Tempelarbeit wird am 17. Juni 2017 durchgeführt.

Weitere Informationen

Eindrücke

Liebe Besucher der Internetpräsenz unserer Loge "Zur Weltbruderkette" in Lübeck.

Willkommen

Verschaffen Sie sich einfach einen ersten Eindruck über unseren Standort in Lübeck, so wie über das, was wir bieten und über die Ziele, die wir haben. Denken Sie bei allem was Sie lesen immer an die Grundlagen der Freimaurerei: Menschenliebe, Toleranz und Brüderlichkeit! Um Ihnen auch hierfür ein Beispiel zu geben, haben wir eine kleine Geschichte auf der Seite "Ideale" eingerichtet - benutzen Sie einfach den Link dort hin.

Haben wir Ihr Interesse geweckt, oder haben Sie Fragen an uns, dann benutzen Sie bitte den Menüpunkt "Kontakt", von dort aus können Sie mit uns in Verbindung treten. Seien Sie versichert, dass wir alle Anfragen vertraulich behandeln. Schauen Sie sich um auf unserer Seite, wir wünschen Ihnen viel Vergnügen.

Gästeabende

Unsere Gästeveranstaltungen oder besser gesagt Gästeabende sind nicht immer öffentliche Veranstaltungen. Wir Freimaurer laden unsere Gäste gerne ein, denn sie haben ein Recht darauf, dass wir uns ihnen mit der gebotenen Aufmerksamkeit widmen. Sie sollen entscheiden können ob die Freimaurerei der richtige Begleiter für ihr weiteres Leben ist.

An unseren offenen Abenden, an denen unsere Gäste mit uns in vertrauter Runde zusammen kommen, sollen sie erkennen können, ob die Grundlagen der Freimaurerei zu ihrer Lebenseinstellung passen.

Termine für folgende Gästeabende können Sie unserem Arbeitsplan oder den Terminankündigungen entnehmen.

Unsere Ziele

Das Ziel der Freimaurerei liegt darin, unsere Grundsätze im täglichen Alltag zu leben. In unserem Sinne bedeutet Humanität die Lehre von der Würde des Menschen. In den Logen sehen Freimaurer daher bei ihrer Arbeit von allen gesellschaftlich bedingten Unterschieden ab, der Mensch an sich steht im Mittelpunkt.

Wer kann Freimaurer werden

Der Interessierte sollte nicht das Streben nach materiellen Gütern suchen, sondern nach geistigem und sittlichem Wachstum streben um diese in seiner Umwelt zu leben. Er sollte die moralisch-ethischen Werte unseres Kulturraumes entwickelt haben, diese befürworten und diese definieren können. Es ist unwichtig, woher man kommt und welchen Beruf man ausübt, solange man diese Ideale nachstreben kann. Bei uns Freimaurern wird niemand nach seiner Herkunft, Bildung oder Beruf beurteilt. Die Unterschiede dessen und deren Vielfalt sind ein wertvoller Teil unserer Gemeinschaft. Es gibt keine Standesunterschiede.

Egon Milbrod
Meister vom Stuhl